Trainingslager in Malaga

TSV Klausdorf – International

Am 7.4 machten sich 11 Schwimmerinnen und Schwimmer + 2 Trainer auf ins Trainingslager ins hoffentlich warme Málaga.

Raus aus der Nordkälte ging es mit Bus und Flugzeug an unser Ziel. Nach Ankunft ging es gemeinsam erstmal zum Essen, um sich von der Reise wieder zu stärken. Zimmer wurden bezogen und der erste Abend langsam ausgeklungen, denn am nächsten Morgen stand die erste Einheit an. Dabei ging es immer mit Fahrrädern an der Küste entlang zum beheizten Freibad. Alle waren beeindruckt von der schönen und großen Anlage und dem schönen Ausblick.

Schwerpunkt des Trainingslagers waren vor allem Technik und Schnelligkeit.

Die erste „Trainingspause“ nutzten wir für eine Stadtbesichtigung mit anschließendem Strandgang.

Das Wetter spielte uns nahezu jeden Tag in die Karten. +20 Grad und Sonne waren so gut wie immer gegeben, was dem einen oder anderen im Gesicht oder Rücken anzumerken war.

Nach nächsten anstrengenden Trainingseinheiten mit teilweise sehr schwierigen und starken Windverhältnissen, wurde die zweite Trainingspause für einen Ausflug nach Gibraltar genutzt. Hierbei sagen wir nochmal ein großes „Danke“ an das Team von „Solsports“ für die reibungslose Organisation und Betreuung vor Ort.

Nach den letzten Trainingseinheiten ging es dann am 15.4 mit anderem Hautteint, vielen Schwimmkilometern und gut gelaunter Truppe wieder zurück in die kältere Heimat.                                                                   Mike Wichmann