Maya Schwabe ist Norddeutsche Meisterin über 50 m Brust

02.05.2017

Maya Schwabe startete gleich fünf Mal bei ihren ersten Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig. Am ersten Wettkampftag hieß es zuerst einmal mit dem unbekannten Wasser und den Umständen, einen guten Start in die Meisterschaften hinzulegen. Dies gelang ihr mit soliden Zeiten über 200m Brust und 50m Schmetterling. Am zweiten Wettkampftag war nun volle Konzentration auf ihre Paradestrecke, die 50m Brust, angesagt. Trotz Osterferien und wenig Training konnte sie ihre eigene Bestzeit bemerkenswert um eine halbe Sekunde, auf 36,04s drücken und sicherte sich somit mindestens den dritten Platz, da nur noch zwei Schwimmerinnen ihres Jahrgangs in den nächsten Läufen folgten. So hieß es die nächsten beiden Läufe zu zittern und abzuwarten, ob es sogar noch für mehr reichen würde. Und tatsächlich konnte keine Schwimmerin ihre fantastische Zeit unterbieten:

Maya Schwabe ist Norddeutsche Meisterin über 50m Brust in 36,04 s

Noch völlig euphorisiert vom Titel, startete sie nun in den letzten Tag der Meisterschaften und schwamm neben den 50m Freistil auch auf der doppelten Strecke, den 100m Brust, noch einmal auf den fünften Platz und somit nur knapp an einer weiteren Medaille vorbei. Nach diesen tollen Meisterschaften heißt es jetzt aber wieder schnell ins Trainingsbecken, um bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Mai ähnlich gut abzuschneiden.

Mike Wichmann